Chistihubel


**


Chistihubel

Art:

Start:

Ende:

Höhenmeter:

Distanz:

Aufstiegszeit:

Zeit insgesamt:

Schneeverhältnisse:

Wetter:

Lawinengefahr:

Lawinenbulletin:

Schwierigkeit:

Anfahrt:

Region:

Parkplatz:

Teilnehmer:

Koordinaten:

Topo:

Zu beachten:

Datum:

2216 m

Skitour

Tschingelsee 9:30 Uhr

Tschingelsee 14:30 Uhr

1050m

14 Km 

3 Stunde 15 Minuten

5 Stunden

teilweise Pulverschnee

bewölkt und oben sonnig

gering 

mässig 

leicht 

Kiental

Kandertal 

zuhinterst im Kiental 

Denise, Pascal, AndreasDaniel, Manuel 

 

 

 

 01.11.2021

   

Kann man das neue Jahr 2021 besser starten als mit einer Skitour mit guten Freunden? Wenn dann das Wetter und die Schneeverhältnisse noch besser sind als vorhergesagt, dann ist das noch das i-Tüpfelchen.  Dazu kommt noch: Denise und ich müssen nicht organisieren, wir dürfen Andreas, Denises Bruder, auf den Chistihubel begleiten. Andreas leitet diese Tour, er wohnt mit seiner Familie in Thun und kennt sich in der Gegend bestens aus. Es muss eine Tour sein die lawinensicher und nicht zu anspruchsvoll ist, denn Manuel und Pascal ,die beiden Söhne von Andreas, begleiten uns. Für Pascal wird es die erste Skitour überhaupt werden.

 

Als wir am Vortag- in dem Fall im Vorjahr- bei Andreas in Thun am planen sind, ruft ein Freund von Manuel an. Arno fragt ob sie Lust hätten das neue Jahr, wie schon das letzte Jahr, mit einer gemeinsamen Skitour zu beginnen. Spontan entschliessen wir uns, alle zusammen auf den Chistihubel zu gehen. 

 

Treffpunkt ist 8:30 Uhr beim Bahnhof Reichenbach. Dann gehts über die schneebedeckte Strasse ins Kiental zum Parkplatz am Tschingelsee. Da beginnt unsere Tour auf der im Sommer steilsten Postautostrecke der Schweiz (28% Steigung) zur Griesalp. Mehrmals überqueren wir dabei die gefrorenen Pochtenfälle. Von dort führt die Spur durch eine abwechslungs- und aussichtsreiche Landschaft auf den 2216m hohen Chistihubel. Auf dem Gipfel ist es sonnig, während in den Tälern dichte Wolkenbänke liegen.

 

Leider zieht kurz vor der Abfahrt eine Wolke vor die Sonne, was die Sicht etwas verschlechtert. Aber der Schnee ist schön pulverig und es hatte noch genügend Platz, um ab und zu eine eigene Spur zu legen.

 

Denise Sigg, Pascal Sigg, Andreas Sigg, Daniel Fritschi, Manuel Sigg auf dem Chistihubel 2216m
Denise Sigg, Pascal Sigg, Andreas Sigg, Daniel Fritschi, Manuel Sigg auf dem Chistihubel 2216m
Download
GPS-Daten von Skitour auf den Chistihubel 2216m
GPS-Daten von Skitour auf den Chistihubel 2216m
Chistihubel.gpx
XML Dokument 1.9 MB
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.