Chammhaldenroute / Girenspitzüberschreitung / Säntis

Name

Art:

Route:

 

Zeit insgesamt:

Aufstiegszeit:

Abstiegszeit:

 

Gipfel:

Höhenmeter:

Distanz: 

Schwierigkeit:

Führer:

Wetter:

Gebiet:

Gruppe:

Datum:

Orientierung:

Chammhaldenroute auf den Säntis

Alpinwanderung  T5

Schwägalp (1358m) Chammhaldenrote mit Girenspitzüberschreitung (2448m) zum Säntis (2501m).

 

5 Stunde

4 Stunde 

0 (Seilbahn)

 

Säntis

1471m

5.5 Km 

Bis Hünerbergsatel T5, Variante Girenspitzüberschreitung T6 / III-

SAC Alpinwandern/Gipfelziele Ostschweiz 

Bewölkt, sonnig 21°C

Säntis 

DeniseDaniel

21.08.2021

Orange Markierung (Chammhaldenroute), grüne Punkte (Girenspitz)


Um 8:30 Uhr machen wir uns von der Schwägalp (1358m) auf den Weg Richtung Chammhalden, links an der Kiessgrube vorbei geht es steil hoch. Oben auf dem Kamm beginnt der schmale, steile Pfad der Chammhaldenroute. Der Weg führt in unregelmässigen grossen Stufe hoch meist über Grasbänder, geschickt an den steilsten Stellen vorbei. Der Weg ist orange markiert und wenn nicht kann man auf dem Felsen den Steigeisenspuren folgen. An den steilsten Stellen könnte man sich auch noch sichern.  Dennoch darf man keine Höhenangst haben und muss trittsicher sein, ein gewisses Gespür für die richtige Wegfindung kann auch nicht schaden.  Um 11:00 Uhr stehen wir auf dem Hüenerbergsattel (2325m) und geniessen die Aussicht. Von hier aus könnte man auf den Säntisweg absteigen und so zum Säntis wandern.  Es waren noch drei andere Alpinwanderer unterwegs, die wir aber meist nur von weitem sehen, auf dem Hühnerbergsattel holen wir zwei von ihnen ein, sonst aber wandern wir ganz allein.

Wir entschliessen uns noch die Girenspitzüberschreitung anzuhängen. Bereits für den Einstieg auf den Nordostgrat des Girenspitzes muss man ein geübter Kletterer sein, es hat zwar vereinzelt grüne Punkte, trotzdem muss man den Weg suchen, es hat immer wieder felsige Aufschwünge.  Auf dem Girenspitz (12:00 Uhr, 2448m) picknicken wir noch, bevor wir auf den Sattel absteigen, und auf uns auf der "Himmelsleiter" in die Schlange der Wanderer einreihen. Auf dem Säntis (12:30 Uhr, 2502m) sind wir alles andere als allein.

Download
GPS-Daten
GPS-Daten Chammhaldenroute- Girenspitzüberschreitung
Chammhaldenroute.gpx
XML Dokument 1.7 MB
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.